Interim Projektmanager

Ihnen fehlt für eine dringende Projektaufgabenstellung intern die Ressource oder das Know-how? Der Aurum Projektmanager verfügt über ein tiefes Fachwissen und ist erprobt darin, die unterschiedlichen Anforderungen eines Projektes zu mappen und zwischen beteiligten Abteilungen zu dolmetschen.

Leistungen

Aurum Interim Projektmanager lassen sich an Ihrem Projektnutzen messen

Interim Projektmanager: Aurum LeistungenWenn für eine dringende Projektaufgabenstellung intern die Ressource oder das Know-how fehlt empfiehlt sich der Einsatz eines Aurum Projektmanagers. Ein solcher Einsatz kann inhaltlich wie zeitlich präzise an die Erfordernisse angepasst werden. Mit detailliertem Fachwissen und breiter Projektmanagementkompetenz wird das Projekt immer ausschließlich dem Ergebnis gegenüber verpflichtet geführt, von der Definition bis zur Dokumentation. Da der Aurum Projektmanager stets einen breiten Erfahrungsschatz in die Projekte einbringen kann, realisiert er den anvisierten Projektnutzen und mehr – im Rahmen wertsteigernder Optimierungen oder bei existenzsichernden Transformationen.

Mandatsablauf

Am Anfang der Mandatsbesetzung steht die gemeinsame Erarbeitung der Projektskizze

Interim Projektmanager: Aurum Mandat-AblaufDie Besetzung des Mandats für den Projektmanager beginnt mit einer kurzen, aber intensiven und detaillierten Mandatsvorbereitung. Die spezifischen Anforderungen und Ziele, die Projektlaufzeit und die erforderlichen Skills bestimmen die schnelle Identifikation und Auswahl des Kandidaten. Mit Beginn der Mandatsdurchführung ist der eingesetzte Interim Manager sofort für die Projektskizze und die erfolgreiche Projektumsetzung verantwortlich. Im Rahmen des Shadow Management steht der verantwortliche Managing Partner von Aurum Interim jederzeit als Sparrings-Partner zur Verfügung. Mit Projektabschluss wird eine Projektdokumentation und ggf. der Transfer in die Linie sichergestellt.

Kandidatenmanagement

Aurum Interim Projektmanager stehen für erstklassiges Projektmanagement

Interim Projektmanager: Aurum KandidatenWie sieht gutes Projektmanagement eigentlich aus? Der Aurum Projektmanager verfügt über ein tiefes Fachwissen. Darüber hi- naus ist er erprobt darin, die unterschiedlichen Anforderungen eines Projektes zu mappen und zwischen beteiligten Abteil- ungen zu „dolmetschen“. Er zeichnet sich durch integratives Denken über den Gesamtprozess hinweg aus und betreibt pro- aktives Erwartungsmanagement. Zu seinen Skills gehören die Fähigkeit und der Mut, identifizierte Probleme rasch zu kommunizieren und deren Lösung hartnäckig voranzutreiben. Gelernt hat der Aurum Projektmanager sein Handwerk in der Beratungsindustrie. Damit profitieren Sie von erstklassigem Methoden-Know-how und Do-how.

Haben Sie Fragen oder möchten Sie Details eines möglichen Mandates mit einem unserer Managing Partner besprechen? Wir beraten Sie gerne in einem ausführlichen Telefonat. Oder Sie schicken uns Ihre konkrete Mandatsanfrage, auf die wir innerhalb weniger Stunden reagieren werden.

Beratungsgespräch führen

Mandatsanfrage senden

Sie haben einen konkreten Bedarf oder möchten mehr zum Thema Interim Management erfahren? Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch. Rufen Sie uns unter +49 (0)211 1597060 an, oder vereinbaren Sie einen Rückruf mit dem folgenden Formular.

Name*

Unternehmen*

Telefonnummer 1*

Telefonnummer 2

Thema*

Nachricht

* Pflichtfeld

Sie haben einen aktuellen Bedarf oder ein konkretes Anliegen zum Thema Interim Management? Unsere Managing Partner beantworten alle Mandatsanfragen persönlich.

Name*

Unternehmen*

Email Adresse*

Telefonnummer

Thema*

Nachricht*

* Pflichtfeld

Ihre Ansprechpartner

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

Samir Jajjawi, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965, war viele Jahre als Managementberater bei Droege & Comp. tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt lag im Bereich ganzheitlicher Restrukturierungen. Während seiner Beraterlaufbahn hat er als Partner u.a. DAX- und M-DAX-Unternehmen betreut. Zusätzlich hat er Mandate als Interim Manager wahrgenommen, z. B. bei der Pfleiderer AG. Anschließend war er in Deutschland, Polen, Italien und Liechtenstein als Geschäftsführer, Aufsichtsrat und Verwaltungsrat im Mittelstand sowie in der Beteiligungsbranche tätig, u.a. bei der Deutsche Investors Capital GmbH, der Beteiligungsplattform der Droege Group. Seit 2007 ist er im Bereich Personalmanagement, Beratung und Outsourcing unternehmerisch tätig und beschäftigt in unterschiedlichen Gesellschaften bis zu 550 Mitarbeiter. Er hat zahlreiche Aufsichtsratsmandate im In- und Ausland wahrgenommen und war im Kundenbeirat der Deutschen Bank Bielefeld sowie Senator des Europäischen Wirtschaftsrates.

Dr. Guido Klenter, Diplom-Wirtschaftsingenieur, Dr. rer. oec., Jahrgang 1963, ist seit über 20 Jahren als Top-Management-Berater tätig, davon 15 Jahre bei der Droege & Comp. - Internationale Unternehmer Beratung GmbH. Als geschäftsführender Partner war er bei Droege & Comp. insbesondere für das internationale Competence Center "Supply Chain Management" verantwortlich. Mit dem Schwerpunkt "Wertsteigerung von Unternehmen" führte er erfolgreich umfassende Projekte zur ganzheitlichen Restrukturierung von Unternehmen insbesondere in der Konsumgüterindustrie sowie im Maschinenbau und der Chemieindustrie durch. Im Anschluss war er mehrere Jahre als selbstständiger Unternehmer-Berater, Interim Manager sowie in Kooperationen, z. B. als Partner der INVERTO AG, tätig. Auch hier lagen seine Schwerpunkte auf Projekten zur Wertsteigerung von Unternehmen, z. B. Top-Line-Verbesserung, Restrukturierung, Kostensenkung, Effizienzsteigerung, Prozessoptimierung und Working Capital-Optimierung. Zu seinen Kunden zählten neben internationalen Konzernen insbesondere mittelständische Unternehmen, oft in Familienbesitz bzw. familiengeführt.

Axel Oesterling, Diplom-Kaufmann, Jahrgang 1965, ist Spezialist für Markenführung sowie Marketing- und Kommunikationsmanagement mit Fokus auf Dienstleistungsindustrien, langlebige Gebrauchsgüter und Luxusgüter. Seine langjährige Karriere in der Industrie führte Axel Oesterling zu verschiedensten Stationen im In- und Ausland. Zuletzt war er als Leiter der Konzern CI der BMW Group in München für deren weltweiten Auftritt verantwortlich. Bei Rolls-Royce Motor Cars in Großbritannien stand er als Global Marketing Director dem erfolgreichen Relaunch der Superluxusmarke vor und verantwortete ihre weltweiten Vermarktungsaktivitäten. Während seiner sich anschließenden mehrjährigen Beratungstätigkeit betreute er als Principal B2B und B2C Unternehmen unterschiedlichster Branchen im Rahmen von Projekten der marktorientierten Unternehmensführung.